Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu den Oral-B Volks-Zahnbürsten.

Oral-B Volks-Zahnbürste

10.02.10 - 11:16 Uhr

von: strolchi

Oral-B AdvancePower Kids – so macht Zähneputzen Spaß.

@all: Was sagen Eure Kinder zu der Oral-B Volks-Zahnbürste für Kids? Macht Ihnen das Zähneputzen nun mehr Spaß?

Die Oral-B Volks-Zahnbürste für Kids wurde speziell entwickelt, um Kinder ab 3 Jahren an die von Zahnärzten empfohlene Putzzeit von zwei Minuten heranzuführen. Der Musik-Timer spielt nach jeder Minute Putzen zufällig eine von 16 Melodien. Kinder werden so spielerisch zum Weiterputzen motiviert – um zu erfahren, welches Lied als nächstes gespielt wird.

Hier noch ein lustiger Auszug zu diesem Thema aus dem Bericht von trnd-Partner Rabe:

Zur Kinder-Oral-B: Meine Tochter (10) wollte die Oral-B unbedingt (heimlich!) mit in die Schule nehmen. Sie hat dort auf dem Pausenhof von dem Test erzählt und irgendwie konnte das keiner so recht glauben. Ist ja auch nicht alltäglich :-) Als sie das nicht durfte, zog sie ein bisschen beleidigt ab.Nachmittags kam dann ihre Freundin zu Besuch. Und was machen die Mädels? Statt mit den Barbies zu spielen oder draussen herumzutoben stehen sie im Bad und meine Tochter erklärt in den wunderschönsten Sätzen “ihre” Oral-B. Ich wurde des Bades verwiesen, konnte mir aber ein Lauschen an der Tür nicht ersparen. Bis die Tür aufging. Ich musste einen neuen Bürstenaufsatz herausrücken, damit die Freundin “auch mal testen” konnte. Immer begleitet von erklärenden Worten meiner Tochter. Dieses Zahnputzerlebnis hat einen derart großen, tollen Eindruck bei der Freundin meiner Tochter hinterlassen, ein Aufenthalt im Freizeitpark hätte das nur schlecht toppen können. Danach spielten sie dann mit den Barbies und ratet mal, was?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.02.10 - 11:25 Uhr

    von: Lottchen25

    Also,
    es macht meiner wirklich mehr Spass mit der neuen Bürste, es läuft viel entspannter ab zu Hause im Bad.
    Sie erzählt auch jeden das sie eine neue Bürste hat.
    Das einzige was sie auszusetzen hat ist die Bürste ist nicht Rosa * LoL*

  • 10.02.10 - 12:17 Uhr

    von: MamaJV

    Zwar hatten meine Kids früher schon Batteriebetriebende Zahnbürsten, aber ich hab sie noch nie mit so einer Begeisterrung putzen sehen :D Hätte nie gedacht, dass so ein ‘bißchen’ Musik doch so viel ausmachen kann… ;) Einfach Klasse die Bürste – von meinen beiden Mädels vier Daumen hoch :)

    Was übrigens auch noch super ist: es sind natürlich die vielen verschiedenen Bürstenköpfe, die man für diese Zahnbürste erwerben kann. Damit ist der optische Reiz natürlich auch immer wieder gegeben und sogar auf dem aktuellsten Stand (zB. dieses mal PowerRangers – nächstes mal doch lieber Prinzessin…? :D ) Is doch glatt für jeden was dabei… ;)

  • 10.02.10 - 12:41 Uhr

    von: maginet

    Mein Sohn würd am liebsten den ganzen Tag putzen, seit dem er die elektrische Zahnbürste benutzt ist sein Zahnpastaverbrauch sprunghaft angestiegen :-)

  • 10.02.10 - 13:19 Uhr

    von: littlesteffi

    Mein Sohn ist auch total begeistert von der Zahnbürste!
    Er will dann sogar nach dem Mittagessen putzen, was er früher nie gemacht hat (nur morgens und abends).
    Ich bin sooooo froh nicht mehr mit ihm wegen des Zähneputzens streiten zu müssen.
    SUUUUUUUUUUUUUUPER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)

  • 10.02.10 - 13:45 Uhr

    von: Kaya

    Die Zähne der Kinder kommen mir sehr gepflegt vor, und ich bin auch mit der Putzbegeisterung total zufrieden! Morgends und auch abends – kein gemotze mehr! Herrlich!

  • 10.02.10 - 14:57 Uhr

    von: Katstein

    Ich bin ganz ehrlich: unser Zahnputzmuffel stürmt immer noch nicht freiwillig ins Bad zum Zähne putzen.
    Dafür gibt’s aber keine Endlosdiskussionen mehr und auch kein Nachputzen.
    Nach Aufforderung geht er ins Bad, putzt ordentlich und hält sich an den Timer.
    Die Färbe – Tabletten haben ihn schon ein wenig geschockt.
    Seine Zähne sind deutlich gepflegter als früher!
    Er findet die neue Zahnbürste schon viel “cooler” als seine alte.

    Besucherkinder, die zum Mitputzen verdonnert wurden sind richtig begeistert und putzen teilweise mit einer Leidenschaft – unglaublich!

    Unser Kleiner ist ja erst knapp 18 Monate.
    Doch wie es nun mal so ist, was der Große hat, will er auch haben.
    Bei manchen Sachen geht das, bei anderen nicht.
    Die Zahnbürste ist ja noch nicht für sein Alter geeignet.
    Doch ich hab dann mal nachgegeben und seine Zähne kurz damit geputzt ( nur bis zum ersten Signal)
    Er hat es super toleriert und wollte unbedingt selber, daß hab ich allerdings nicht mitgemacht.
    Sobald er alt genug ist kriegt er auf alle Fälle seine eigene Oral B.

  • 10.02.10 - 18:48 Uhr

    von: sanny8591

    meine kids sind jetzt seit dem sie die zahnbürste haben begeisterte zähneputzer geworden und das finde richtig super das sie soviel spass jetzt haben am zähneputzen :D auch stressfreier für die mami :D

  • 11.02.10 - 07:26 Uhr

    von: knutschimund

    Meine Kinder sind auch total begeistert von der elektrischen Zahnbürste, das einzigste was bei uns fehlt ist noch ein MickyMaus Aufsatz, aber so viel streit gibt es nicht wegen den MickyMaus Aufsatz zum Glück

  • 11.02.10 - 07:42 Uhr

    von: kapsi

    Also bei meinen beiden Jungs hält sich die Begeisterung in Grenzen. Der Kleine (3) ist meiner Meinung nach noch etwas zu jung, um die Bürste richtig zu verwenden. Für ihn bedeutet das Erklingen der Musik “Ende” mit dem Putzen. Meine Frau erklärts ihm dann und putzt immer nochmal nach. Bei dem Großen (5) siehts schon besser aus. Er putzt selbständig und versucht auch sich an die vorgegebene Zeit zu halten.

  • 11.02.10 - 11:11 Uhr

    von: mahocc

    Meine Große (3) ist total begeistert von der neuen Zahnbürste “die sie sich schon immer gewünscht hat” – Ihrer Aussage nach.
    Die Zähne sind auf jeden Fall sauberer. Ich putze dann nach der 1. Melodie immer selber nach.

    Was mir etwas NEGATIV aufgefallen ist, ist das der Bürstenkopf recht groß ist. Wenn ich die Außenseiten der Backen-Zähne putzen möchte häng da quasi immer die Backe im Weg. Das ist ihr dann auch immer etwas unangenehm.

    Ist das anderen Eltern mit kleineren Kindern auch aufgefallen?
    Bei größeren düfte das ja kein Problem darstellen.

  • 11.02.10 - 14:00 Uhr

    von: Kaya

    Mein Sohn ist so alt wie Deine Kleine und hat mit der Größe der Bürste keine Probleme. Allerdings ist er für sein Alter schon recht groß.

  • 11.02.10 - 19:53 Uhr

    von: samria01

    Mein Sohn (3 1/2) liebt diese Zahnbürste. Die Melodien ringen ihm immer ein Lachen ab.
    Er macht auch viel weniger Theater wenn es ums putzen geht.
    Definitiv Daumen hoch!

  • 11.02.10 - 20:13 Uhr

    von: Kaya

    So, Zähne bei Beiden problemlos geputzt, beide im Bett – und ich geh jetzt aufs Sofa!!!!
    ;-)

  • 11.02.10 - 21:02 Uhr

    von: kitty68

    Ich muss sagen,meine Tochter(9) putzt wieder mehr mit Freude.Wurde sonst eher lustlos geputzt,so verbringt sie jetzt deutlich mehr Zeit im Bad ,und die Zähne sind blitzblank.
    Mit den blauen Tabletten kann man das ja prima testen.

  • 12.02.10 - 11:38 Uhr

    von: Oursonne

    Bei uns wird die Kinderzahnbürste sehr sehr gut angenommen und es wird auch äußerst gewissenhaft geputzt, vielleicht auch weil wir Erwachsenen ja auch so eine tolle Zahnbürste haben. Wir alle finden die Länge und Lautstärke der Musikstücke absolut ausreichend. Längere und lautere Musikstücke würden das Zähneputzen einfach zu sehr in die Länge ziehen und ablenken. Das zähneputzende Kind hört doch eigentlich die Musik ganz gut, da muß doch nicht das ganze Badezimmer mit erklingen ;-)

  • 12.02.10 - 15:43 Uhr

    von: burnie

    Bei uns wurde die Zahnbürste erst mit Begeisterung angenommen, dann aber bald wieder abgelehnt.Meine Tochter empfindet den Bürstenkopf als zu groß, und hat das Gefühl nicht richtig an dieBackezähne zu kommen.Schade eigentlich.Naja, jetzt wird wieder die Handzahnbürste genommen. aber ich werde sie in regelmässigen Abständen immer wieder ranführen. Vieleicht klappt es ja irgendwann besser.

  • 13.02.10 - 09:19 Uhr

    von: nucki200

    Meine kinder sind beide hellauf begeistert und ich auch . sie haben viel weissere zähne als vorher nur bei meiner kleineren sie ist 4 is der kopf ein bisschen gross . aber ansonsten alle daumen hoch meine kinder putzen sehr gerne ihre zähne damit oft muss ich sagen nein jetzt werden keine zähne geputzt .

  • 13.02.10 - 18:32 Uhr

    von: Lalafee

    Meine Tochter ist leider überhaupt nicht von dieser Zahnbürste begeistert. Die Optik ist super. Allerdings ist sie viel zu laut. Nach ein paar Tagen zähneputzen, wollte sie die Zahnbürste schon nicht mehr benutzen, da ihr angeblich schon das Zahnfleisch wehtut. Wir duften ja schon bei der Sonicare für Kids mitmachen. Diese war wirklich besser.

  • 14.02.10 - 09:31 Uhr

    von: humanianimi

    Meine Kinder sind total begeistert und haben ihre normalen Zahnbürsten schon lange in den Müll geworfen.

  • 14.02.10 - 12:47 Uhr

    von: twinmom06

    Die Begeisterung hält sich bei uns auch in Grenzen, es gibt aber keine endlos Diskussionen mehr.
    Was mich gestern verärgert war das ich bei Amazone 2 Bürstenköpfe für 9,90 bekommen habe und bei Rossmann bekomme ich dafür einen 3 Pack.
    Ist euch das auch schon so ergangen. Das eine waren Princess Köpfe und das andere Micky Mouse

  • 14.02.10 - 14:15 Uhr

    von: Kazo2

    Die anfängliche Begeisterung ist bei uns auch vorbei. Aber das Zahnputzen klappt jetzt besser als vorher. Sie achtet auf den Timer und putzt jetzt alle Zähne gleichmäßig, das hat sie vorher nicht gemacht. Die bürstenköpfe habe ich auch bei Rossmann geholt zur freude meiner Tochter mit Cars von Disney.

  • 14.02.10 - 19:23 Uhr

    von: knoepfchen1412

    Unsere Tochter ist immer noch begeistert von der Bürste.

  • 14.02.10 - 20:42 Uhr

    von: Sara06

    Meine Tochter (3 J.) war eine Zahnputzverweigerin. Es gab jedes Mal ein Theater und sie wollte ihren Mund einfach nicht aufmachen.
    Aber seitdem wir die Oral B hier haben hat sich alles geändert sie lässt sich freiwillig die Zähne putzen und öffnet den Mund ganz weit auf ;-)
    Dank Oral B ist der Stress beim Zähneputzen endlich vorbei, ich bin ganz froh darüber

  • 15.02.10 - 03:24 Uhr

    von: cefribre2008

    Vom ersten Tag an wird bei uns geputzt, ohne zu knurren. :-) Seit der Oral B auch mit der Begeisterung wie bei den Mittestern. Ab und zu müssen wir nur noch nachputzen. Es ist sehr viel entspannter :-) .

    An dem ersten Abend als die guten Stücke bei uns eingetrafen, haben sich wahre Dramen abgespielt. Unser Sohn (5J.) stand um 22h auf einmal im Wohnzimmer in wollte UNBEDINGT noch einen Apfel essen, wenn nicht dann würde er verhungern!!! ;-) Natürlich wolle er danach auch noch einmal die Zähne puzten ;-) . Bis 22.30h sind wir standhaft geblieben. Dann hat er sich in einen solchen Weinkrampf hineingesteigert, das wir nachgegeben haben. So etwas ist dann auch kein zweites Mal passiert.

    In den Kindergarten wollte er sie auch schon mitnehmen. Dort wird gerade das Thema Zähne sehr ausfürlich behandelt, da kam der Test genau richtig :-) .

    Ich habe schon bürsten köpfe nachkaufen müssen (Cars), weil die erste schon sehr gestruppelt aussieht. Mit dem Timer kommt er gut zurecht und auch das Putzergebnis lässt sich sehen :-) .

    :-) WIR SIND SEHR ZUFRIEDEN :-)

  • 16.02.10 - 18:22 Uhr

    von: bigbic

    Dioe Begeisterung hält absolut an und es gibt keine Diskussionen. Nur Schade, dass die Kinderzahnbürste so schnell ausgefleddert ausschaut… So billig sind die ja nun auch nicht. Bei denen für Erwachsenen gibt es keine Probleme

  • 16.02.10 - 22:09 Uhr

    von: Schnecke03

    @ mahocc
    ja mir ist es auch aufgefallen meine tochter wird im juni 5 kommt selsbt schwer an die backenzähne . ich finde auch daß 3 jährige mit dieser zahnbürste nochncith selbstständig putzen können denn sie kommen nicht über all ran .
    ich finde auch die lautstärke beim putzen sehr laut .
    toll finde es durch die musik entwickelt ein zeitgefühl .

  • 17.02.10 - 09:42 Uhr

    von: tilian

    Meine Kinder sind begeistert und das Zähneputzen macht nun tatsächlich mehr Spaß! Meine Jüngste hatte in der Schule grad das Thema Zähne und die ganze Klasse hatte ihre Zahnbürsten mit, zum gemeinschaftlichen Zähneputzen, sie war natürlich total stolz, daß sie ihre Oral-B mitnehmen konnte!!!

  • 17.02.10 - 13:42 Uhr

    von: ginakind

    Meine Tochter (4) putzt jetzt regelmäßig und meist wesentlich länger als sie müßte. Allerdings habe ich beim Nachputzen auch das Problem,daß ich schlecht an die hinteren Backenzähne komme und ich mußte auch schon Köpfe nachkaufen, weil der erste ziemlich ausgefranst war.

  • 18.02.10 - 09:45 Uhr

    von: schneekugel

    mein sohn putzt sich mit der elektrischen supergerne die zähne ! mit der handzahnbürste hatten wir immer so unsere “problemchen” ;) vorallem liebt er die melodie :-D
    die lautstärke von der musik stört uns nicht mal so sehr, eher die tatsache, dass der bürstenkopf so schnell ausgefranst ist.

  • 18.02.10 - 10:11 Uhr

    von: Herbertle

    Als die Zahbürste bei uns ankam, stürzten sich meine 3 Bengels gleich auf das Paket. Aufmachen, auspacken und dann ab ins Bad zum testen.
    Seitdem putzen wenigstens die beiden Großen regelmößig Ihr Zähne elektrisch.
    Unser Kleiner (3 1/2 Jahre) traut sich nicht.
    Ihm ist die ganze Sache zu laut und an das rotierende Gefühl im Mund hat er sich noch nicht gewöhnt.
    Ab und an versucht er es mal wieder, auch weil er seine Brüder damit putzen sieht, aber nach maximal 10 Sekunden ist Ende und er will nicht mehr. Dann ist ihm die Handzahnbürste lieber.

  • 19.02.10 - 10:17 Uhr

    von: mctwo

    Mein Sohn ist 10 Jahre alt und findet die Oral B Klasse ! Das einzige was ihn stört, ist das Motiv und die Melodie. Naja, er ist eben schon etwas älter.

  • 20.02.10 - 10:57 Uhr

    von: MilkyWay85

    Es ist genaus gekommen, wie ich gehofft hatte. Er kommt super mit der elektrischen Kinderzahnbürste zurecht. Er hat einwenig Probleme mit der Feinmotorik. Dadurch kam er nie mit der Handzahnbürste an die hinteren Backenzähne……jetzt klappt es super.

    Er findet nur schade, das die Musik so krurz ist. ER meinte schöner wäre, wenn die Musik während des Putzens dudelt und kurz aus geht, wenn man wechseln soll und dann nachmal anfängt.

  • 20.02.10 - 16:24 Uhr

    von: Bille73

    Bei uns ist die Euphorie schon verflogen. Am Anfang war er total begeistert. Jetzt hat er festgestellt, dass er länger als wir putzen muss, weil ja seine Musik zum wechslen der Position länger dauert als unser kurzes Rütteln. Es ist jetzt der Meinung, dass er dadurch im Nachteil ist und die Musik ruhig etwas kürzer sein dürfte. Er will jetzt auch mit unserer Bürste putzen. Tja, so kann es gehen.

  • 21.02.10 - 12:17 Uhr

    von: Neubl

    Bei uns klappt das Zähneputzen jetzt auch besser, vorallem finde ich gut, dass die Melodie einen gewissen zeitlichen Rahmen vorgibt, denn kleinere Kinder können die Zeit, die sie putzen noch nicht richtig einordnen, wenn sie etwas ncht gerne machen kommen ihnen Sekunden wie Stunden vor… wir hatten vorher versucht die Putzzeit mit einer Sanduhr zu beeinflussen… hat nicht wiklich geklappt… das hat sich jetzt deutlich verbessert.

  • 21.02.10 - 21:47 Uhr

    von: Viererbande

    Also bei uns ist die Euphorie noch nicht weg! Unsere Tochter liebt weiterhin ihre Mickey Maus!!! ;O))
    Leider franst der Bürstenkopf wirklich viiiiel zu schnell aus…..:O(((

  • 23.02.10 - 20:44 Uhr

    von: schmitz1979

    mein kleiner sohn ist hin und weg davon,er will garnicht mehr aufhören und lässt den grossen kaum dran
    schon alleine wegen der musik
    der grosse wartet dan geduldig bis er darf aber ist auch total begeistert

  • 24.02.10 - 11:56 Uhr

    von: Lizzy03

    unsre 3-jährigen Zwillinge sowie unsre 6-jährige putzen nach wie vor mit einer Begeisterung und vorallem ohne ständiges Bitten. Und was ich wirklich erstaunlich finde: die Euphorie ist nicht nach nur wenigen Tagen verpufft, womit ich ehrlich gesagt gerechnet habe.
    Gerade die Kleineren sind ganz wild auf alles mit Technik*g*

    Meine 11-jährige ist leider immer noch recht putzfaul, was wohl auch nicht mit einer elektr. Zahnbürste zu ändern ist. Da könnt die Stimme von Robert Patterson ertönen… das wäre allerdings noch eine Idee für komplizierte Teenager*g*
    und unser 12-jähriger ist ohnehin ein Zahnputzfanatiker.

  • 24.02.10 - 12:14 Uhr

    von: Burschel

    Meine Kinder lieben diesse Zahnbürste. Wir mußten für unser Große sogar noch eine Neue holen, da die Kleine sie nicht mehr teilen wollte und es jeden Tag Ärger gab wer zuerst putzen darf. Nun haben wir das Problem nicht mehr und Beide sind Putzwütig wie nie zuvor! Zum Glück ist unser Spiegel im Badezimmer so groß, das Beide nebeneinander passen… sonst hätten wir noch ein Problem. ;-) Fazit: Einfach genial diese Zahnbürste! :-) Wenn ich ehrlich bin, hätte ich auch gerne Eine die Musik macht! ;-)

  • 25.02.10 - 14:44 Uhr

    von: Pat511

    Meine Mädels putzen jetzt auch nicht lieber als vorher…..aber ich denke mal mit einem anderen Design, könnte man sie schon locken….:)

  • 02.03.10 - 11:48 Uhr

    von: plasmatic

    Meine Tochter war bisher ein Zahnputz-muffel…. seit die elektrische Zahnbürste da ist freut sie sich schon darauf wieder die Zähne zu putzen…. es sit wirklich ein Phänomen :-)

  • 02.03.10 - 12:31 Uhr

    von: PumuckelT83

    Meine Kids sind auch total beigeistert auch über die vielen ersatzbürsten Motive, Schade nur das die Bürstenköpfe zu schnell abnutzen.

  • 02.03.10 - 13:52 Uhr

    von: ilmafi3

    Die Mittlere ist begeistert von der Kids-Zahnbürste und findet auch die Melodie klasse.
    Auch mit unserem Dreijährigen klappt es gut, auch wenn wir zwischendurch mal eine Zeit hatten, wo es ihm schwer fiel den Mund so lange so weit aufzumachen.

  • 04.03.10 - 14:54 Uhr

    von: janwalter

    hallo, ich hatte leider kein Glück …Habe zwei Kinder und hätte gerne mit gemacht

  • 04.03.10 - 14:56 Uhr

    von: janwalter

    Leider kein Glück, wäre gerne dabei gewesen

  • 09.03.10 - 20:55 Uhr

    von: Dinchen3010

    Meistens klappt es super mit der Zahnbürste, gut wenn er müde ist dann dauert es ihm zu lange aber mit etwas Überredungskunst, geht das dann auch wieder. Die Zahnbürste ist klasse und reinigt super. Seine Zähne sind richtig weiss geworden, obwohl wir vorher schon mit der Handzahnbürste schon 3 Minuten geputzt haben.
    Die Oral B ist Ihr Geld wert. Sage ich auch jedem der mich frägt oder wenn das Gespräch aufs Zähneputzen kommt.